Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.07.2017, 23:02
djens djens ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: München
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum GTX?

Hallo zusammen,
Ich will am Sonntag eine Alpenüberquerung als Hüttentour starten (E5 klassisch, 6 Etappen, allein) und musste soeben bei einer Testwanderung feststellen, dass im neuen Hanwag Tatra (schmaler Leisten) nach 3h am linken Fuß der Großzeh schmerzt, er hat nicht genug Platz. Der Vorgänger war ein normaler Leisten und hat mich 8 Jahre treu begleitet bevor die Sohle zerbröselte.
Ich habe zwei Alternativen im Schrank:
  1. Ein etwas älterer, aber kaum getragener Meindl Vakuum MFS GTX (3 Touren in den Voralpen gegangen, leichte Tendenz zu Blasen an der Ferse bei nicht getapetem Fuß, minimal zu flacher Absatz - ansonsten guter Halt und bequem wie ein Hausschuh). Zum Strecke machen sicher gut geeignet, und dank Goretex auch wasserdicht.
  2. Ein fast neuer Lowa Cevedale Pro. Habe damit nur eine 5h-Tour (in Maloja, >3000m) gemacht, da hat er gut gepasst, außer dass er am Schaft leicht drückt, weil meine Fesseln so dünn sind und die Zunge dann zu sehr zusammengedrückt wird. An der Ferse dafür keine Probleme - aber natürlich ziemlich steif und ebenfalls recht flacher Absatz, nicht so wirklich der Wanderschuh, eher auf der Bergstiefel-Seite.
Für welchen würdet ihr euch auf dem E5 entscheiden? In der ZDF Doku hat es im Hochsommer einen Meter geschneit, da wären die Lowas sicherer. Aber ich bin nicht sicher, ob ich mit den steifen Dingern ans Ziel komme. Der Meindl passt wahrscheinlich besser zum Charakter des E5, aber kann man das auch mit so einem härteren Schuh wie dem Cevedale gehen? Lieber auf die Trekkingseite oder lieber der Bergstiefel? Bild anbei zeigt die sehr unterschiedlichen Schuhe.

Frage nochmal gemäß Forumsregeln:
  1. Wofür: E5 Alpenüberquerung zu Fuß von Oberstdorf nach Meran, klassische Route im Juli
  2. Welche Anforderungen: der Schuh soll nicht zu viel Kraft kosten und vernünftig abrollen, aber auch stabil und notfalls 6 Tage lang wasserdicht sein (Wettervorhersage ist, außer für den Starttag/Sonntag und den letzten Tag) sehr gut. 9-10kg Gepäck inkl. Wasser.
  3. Persönliche Dinge: ich bin 193 und wiege 77kg, habe einen extrem schmalen Leisten und sehr schlanke Fesseln.
1.000 Dank vorab für die Entscheidungshilfe!!
Grüße, Jens
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_0316.jpg  
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.07.2017, 23:27
MaxS MaxS ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 30.06.2017
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2
Galerie: 0
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

Ich denke die Chancen, dass es nochmal zu Schnee kommt ist eher gering. Zum einen waren die bei der ZDF Doku früher unterwegs (Mitte Juni?) und zum anderen spricht die aktuelle Wetterlage tendenziell eher dagegen (und damit meine ich jetzt nicht nur die Vorhersage für nächste Woche).

Ich bin den E5 bisher nicht selber gelaufen, bin für längere Touren jedoch eher ein Freund bequemer Schuhe. Was ich in der Doku und auf Bildern gesehen habe sieht mir der E5 auch nicht zwingend danach aus, dass man die Steifigkeit eines Bergstiefels braucht.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß bei deiner Tour.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu MaxS für den nützlichen Beitrag:
djens (13.07.2017)
  #3  
Alt 14.07.2017, 06:49
lucky luke lucky luke ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 14.01.2010
Ort: achnee
Beiträge: 22
Galerie: 3
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

ich würd definitv den bequemeren nehmen und dann evtl. im voraus tapen. für ein passendes paar ist die zeit wohl zu knapp zum einlaufen. aber das wär nach der tour das allererste das ich kaufen würde. ein paar schuhe das wirklich passt und keine probleme macht.
viel spass auf der tour!
__________________
happy trails
lucky luke
____________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu lucky luke für den nützlichen Beitrag:
djens (14.07.2017)
  #4  
Alt 14.07.2017, 09:11
dormi dormi ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 21.06.2017
Ort: Lindlar
Beiträge: 2
Galerie: 0
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

In der ZDF-Doku waren sie Anfang Juni (vor der Saison) unterwegs (sonst wären die Bilder nicht möglich gewesen, in der Saison rennt dauernd die nächste Gruppe ins Bild) - bin selber mit der gleichen Bergschule (Aktiv-am Berg) gegangen.

Bin letzte Woche vom E5 zurückgekommen - Schnee hat's fast nirgendwo mehr. Im Abstieg vom Pitztaler Jöchl sind noch einige ganz kleine Schneefelder (reicht so gerade für eine Schneeballschlacht). Wasserdicht sollte der Schuh aber immer sein - geht schon öfter mal ins Wasser.

Über Notwendigkeit eines Bergstiefels am E5 kann man sicher streiten - ich persönlich trage am Fels immer lieber einen B-Schuh, aber in unserer Gruppe ist auch einer problemlos mit einem Lowa Renegade gelaufen.

Ich würde ebenfalls den bequemeren nehmen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu dormi für den nützlichen Beitrag:
djens (14.07.2017)
  #5  
Alt 14.07.2017, 12:55
djens djens ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: München
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

1.000 Dank euch allen, super wertvolle Infos! Damit ist die Entscheidung klar: wenn man mit einem Renegade durchkommt, brauche ich mir beim B-Schuh Meindl Vakuum keine Sorgen bzgl Festigkeit machen. Das Risiko eines Totalausfalls ist mit dem weicheren Schuh geringer, darum gehts. Den Cevedale kann ich ja dann Anfang August im Engadin testen, macht mehr Sinn.

Zitat:
Zitat von dormi Beitrag anzeigen
In der ZDF-Doku waren sie Anfang Juni (vor der Saison) unterwegs (sonst wären die Bilder nicht möglich gewesen, in der Saison rennt dauernd die nächste Gruppe ins Bild) - bin selber mit der gleichen Bergschule (Aktiv-am Berg) gegangen.
Oh je, heißt das, man geht da jetzt im Gänsemarsch? Das ist ja eher awkward als Solo-Läufer. Aber vielleicht auch mal eine Erfahrung.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.07.2017, 13:25
dormi dormi ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 21.06.2017
Ort: Lindlar
Beiträge: 2
Galerie: 0
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

Zitat:
Zitat von djens Beitrag anzeigen
Oh je, heißt das, man geht da jetzt im Gänsemarsch? Das ist ja eher awkward als Solo-Läufer. Aber vielleicht auch mal eine Erfahrung.
Ganz so schlimm ist es nicht, aber an einigen Schlüsselstellen kann es eng werden. Es kommt auch darauf an, wann Du losgehst - die meisten Bergschulen starten am WE oder Montag. Dazwischen ist es ruhiger. In der Regel versuchen die Bergführer ihre Abgangszeiten von den Hütten abzusprechen, so dass sich das Ganze etwas entzerrt - klappt aber nicht immer. Als Einzelgeher kannst Du natürlich entsprechend anpassen.

Je nachdem, welche Route Du gehst entzerrt sich das ganze auch etwas - die meisten Bergschulen gehen vom Rettenbachferner Richtung Vernagt - wir sind über das Timmelsjoch gegangen. Da begegnest Du fast keinem Menschen.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.07.2017, 07:10
djens djens ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: München
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

Ok, vielen Dank, @dormi!
Ich muss leider auch am WE starten, sitze gerade im zug nach Oberstdorf und bin gegen 10:00 dort. ich habe nur die 6 Tage. Freunde heiraten in der Toskana nächstes Wochenende und für mich ist das quasi der halbe Weg. Ist natürlich Quatsch, meine Freundin sammelt mich mit dem Auto in Meran ein, aber irgendwie fühlt es sich stimmig an, so auf ein Ziel zuzuwandern.
Timmelsjoch als Option sehe ich mir an!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 18.07.2017, 12:48
djens djens ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 29.04.2012
Ort: München
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard AW: Entscheidungshilfe für überübermorgen E5 Alpenüberquerung: Lowa Cevedale Pro oder Meindl Vakuum

Kurzes Update nach Der 3. Etappe: absolut richtige Entscheidung Vor allem der lange Asphaltweg von Bach bis zum Aufstieg zur Memminger Hütte hätte mich in härteren Schuhen gekillt.
Es sind schon einige Leute unterwegs und die Hütten fast voll, aber alles im Rahmen. Absolut traumhafte Tour, so schön hätte ich mir das nicht vorgestellt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ausrüstung, entscheidungshilfe, wanderstiefel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lowa Renegade vs. Meindl Ohio Sani1980 Ausrüstung 6 18.05.2014 23:10
Meindl MFS Vakuum oder Desert Fox für Austauschsemester in den USA Frankonator Ausrüstung 3 02.09.2013 12:27
2 x Lowa Cevedale GTX Gr.9 und 6,5 Steff Biete 2 14.02.2013 11:59
Lowa Cevedale GTX 10 windwaterwave Biete 0 02.09.2011 18:17
Meindl Vakuum GTX Men Tom Dorito Biete 0 28.02.2009 05:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:36 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS