Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Osteuropa > Wandern in Osteuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.07.2017, 01:34
Granuli Granuli ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 13.07.2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1
Galerie: 0
Standard Trekking Fagarus

Hallo zusammen

Mein Freund und ich planen demnächst (naja, demnächst wäre schon in ein paar Tagen, da wir den Juli noch nutzen wollen und uns so halb-spontan für diese Tour entscheiden haben) für 2 Wochen im Fagarus GEbirge unterwegs zu sein.Wir wollen nach Sibiu anreisen und irgendwie nach Sebesu de Sus kommen und von dort auf den Kamm (Suru Sattel) bis Sambata - was anscheinend eh die Klassische Route im Fagars Gebirge ist.
Ich habe jetzt die letzten paar Tage gefühlte 1000te Reiseberichte, Tourenbeschreibungen und sonstigen Infos zum Gebiet im Internet gelesen und mir brummt schon der Kopf trotzdem habe ich nich einige Fragen (die sich teilweise auch daraus ergeben, dass viele Tourenberichte schon einige Jahre alt sind und ich nicht weiß wie aktuell due Infos noch sind).

1. So, zuerst hab ich noch keinen Plan wie wir am Besten von Sibiu nach Sebesu de Sus kommen. Ich weiß zwar, dass es einige Internetseiten gibt, die mir vielleicht weiter helfen wollen, aber ich kann kein rumänisch... autogari (darf natürlich noch keine Links posten) - ich glaube diese Seite zeigt Busverbindungen, aber ich bin mi rnicht sicher. Ist ein Minibus ein "normaler" Autobus oder was privates? Und anscheinend ist das Busnetz nicht sonderlich gut ausgebaut in dieser Gegend, da alles nur an Werktagen fährt. Wie komm ich also am Besten von Sibui nach Sebesu de Sus? Wäre trampen eine Option? Ein Taxi mag ich eigentlich nicht nehmen...

2. Ähnliche Frage: wie kommen wir am Ende der Tour von Sambata (Kloster+Komplex Sambata) wieder nach Sibui? So weit ich gefunden habe fahren da keine öffentlichen Verkehrsmittel (erst im 15km weiter entfernten Sambata de Jos soll es Minibusse geben). Ist trampen von Sambata eine möglche Option?
Jetzt hab ich zwar doch eine Verbindung auf der autogari-Homepage gefunden (obwohl ich gelesen habe, dass es keine gibt), aber ich weiß nicht ob das die Richtige ist....rumänisch zu können würd da echt helfen bei den ganzen Inland-Internetseiten

3. Wie sieht das mit der Trinkwasserversorgung unterwegs aus? Ich habe jetzt auch schon alles von 1 - 5 Liter pro Person zum Mitnehmen gelesen, aber alles über 3L pro Person wöre schon gewichtsmäßig sehr viel (lieber wär es mir natürlich wenn wir pro Person nur 2L tragen müssten ). Gibt es unterwegs Wasserstellen/Flüsse/Quellen zum auffüllen (Mitte/Ende Juli)? In der Karte sieht es ja nicht so aus als ob es in der Nähe vom Kamm soviel geben würde (und aus Seen möchte ich doch nicht unbedingt Wasser trinken - zum Kochen wäre es ev. ok). Habe auch schon wo gelesen, dass ein Filter nicht schlecht wäre zum Mitnehmen.
Kann man auf Hütten Wasser nachfüllen? Wobei es ja uach nur 3-4 am Weg gibt.

4. Ist es unterwegs möglich Essen nach zu kaufen? Ich hätte mir eigentlich gedacht für die 14 Tage komplett das Essen mitzunehmen, aber ich hab in einem Tourenbericht gelesen, dass es beim Balea-See bei Standln + Hütten Möglichkeit zum Nachkaufen geben würde.

5. Ich habe jetzt unterscheidliche Einschätzungen zur Schwierigkeit der Tour gelesen. Oft heißt es, dass sie nicht sonderlich viel Technik erfordert bzw. "nur" lange Strecken hat (also viel Kodition benötigt) bis auf Kletterpassagen in der Näh evom Negoiu-Gipfel und der Stelle mit dem schönen Namen "Drei Schritte bis zum Tod" zw. Capra See und Cabana Podragu, welche beide bei schlechtem Wetter bzw. mit schwerem Rucksack schwierig/gefährlich sein und besser umgangen werden sollen. Wie ist die Tour jetzt zum EInschätzen? (mir ist schon klar, dass es da auch auf die persönliche Einschätzung + Kondition drauf an kommt)
Ich bin schön öfters mehrtägige Touren / Tagestouren im Hochgebirge unterwegs gewesen, tlw. auch mit Trekking-Rucksack, aber mein Freund war noch nie im Hochgebirge unterwegs. Deshalb haben wir auch 2 Wochen Zeit für die Tour eingeplant - anscheind braucht man eigentlich nur 7-10 Tage. Und es gibt ja auch die Möglichkeit früher vom Kanm abzusteigen bzw. Pausentage einzulegen (mit dem Zelt sind wir ja flexibler unterwegs) und die Tour dementsprechend zu verkürzen - ev. nur bis zum Balea-See, von der Höhenstraße ist es vielleicht auch leichter zurück nach Sibui zu trampen (wobei ich es schon echt schade finden würde nicht den Moldoveanu zu erklimmen, wenn ich schon dort bin).
Ist es unter diesen Voraussetzungen dann überhaupt eine gute Idee, dass wir uns ins Fagaras-gebirge aufmachen?

Sorry für diese ewig langen Fragen, bin schon super müde und mein Gehirn fühlt sich schon ganz schläfrig + breiig an

(Ganz schön nervig, jetzt konnte ich den Beitrag die ganze Zeit nicht posten, weil steht ich darf keine Links verwenden, dabei hatte ich gar keine ...jetzt hab ich den ganzen ewig langen Text neu abtippen müssen )
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.08.2017, 14:38
charp charp ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 29.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 173
Galerie: 0
Standard AW: Trekking Fagarus

Hallo,
war leider etwas zu kurzfristig um mitten in der Urlaubssaison antworten zu koennen.
Ich hoffe, Ihr hattet eine schoene Tour im Fagaras,
charp
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nepal Trekking nepaltrekking Trekking in Nepal 0 23.01.2009 15:55
Offical press release about the new TRC (TREKKING REGISTRATION CERTIFICATE) Andreas Permits und TIMS 0 22.08.2006 16:42


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS